HundelebenSpecials

Willkommen Herbst! – Unsere Top 3 im Herbst

Herbst Top 3 mit Hund Titel

Während ich die letzten Sommertage genieße, steht der Herbst schon in den Startlöchern. Viele lässt das traurig werden. Das vergehen der Natur, die kürzer und dunkler werdenden Tage und der Rückzug ins Haus vom Leben draußen.

Ich kenne das, mir ging es lange Zeit genauso. Aber ehrlich, inzwischen liebe ich den Herbst genauso wie jede andere Jahreszeit. Was mir hilft mich auf die Veränderung der Jahreszeiten einzustellen ist eine kleine Bucket List, worauf ich mich besonders freue.

Und hier kommen sie, unsere Top 5 im Herbst

1. Feiere Erntedank

Das Erntedankfest ist kein christliches Fest, sondern wird in jeder Kultur gefeiert. Beim Erntedankfest erfreut man sich an den Früchten, die die Sommersaison gebracht hat.

Wir feiern keinen bestimmten Tag, sondern genießen jetzt im Herbst alles Schöne, was so auf den Tisch und in den Napf kommen kann. In keiner Jahreszeit ist die Auswahl an Obst und Gemüse größer.

An Apple a day

Klassischerweise gibt es natürlich eine Apfeltorte – und viele Äpfel für Enki und Luna. Bälle, die man auch essen kann, sind bei den beiden äußerst beliebt.

Probiere doch mal die ganzen unterschiedlichen Sorten, die es so gibt. Für mich sind Gravensteiner immer ein besonderes Herbst-Schmankerl. Mein Großvater hatte einen Gravensteinerbaum im Garten und diesen Geschmack, frisch vom Baum, verbinde ich immer mit den glücklichen Urlauben bei meinen Großeltern. Da dieser Apfel ein Lagerapfel ist und schnell mürbe wird (bäh), ist für mich die Saison nur sehr kurz.

Ich habe übrigens in den letzten Jahren festgestellt, dass immer mehr Feldwegbepflanzungen aus Apfel- und Birnenbäumen bestehen. Achte mal darauf. Dann könntest du mit deinem Hund Äpfel pflücken gehen und euch beiden Apfelmus kochen, für Wau natürlich ohne Zucker.

3 Dinge, die du mit deinem Hund im Herbst unbedingt machen solltest. Kürbisse, Blättermeer und Lagerfeuer!

Kürbisliebe

Kürbisse gibt es auch in unglaublicher Vielfalt. Es muss nicht immer nur Hokkaido sein. Hast Du mal einen Spaghettikürbis probiert? Es ist nicht nur lecker, ich muss auch jedes Mal lachen, was uns die Natur da Lustiges spendiert. Wenn du noch Ideen für deinen Hund brauchst, findest du hier unsere liebsten Rezepte: Die besten Kürbisrezepte für deinen Hund

Dieses Jahr werde ich auch endlich einen Kürbis aushöhlen und ihm ein Gesicht schnitzen. Bei meinem fehlenden DIY Talent wird das bestimmt lustig.

Maronen

Maronen frisch aus dem Backofen sind für mich und die Hunde der beste Abendsnack den es gibt. Ab damit aufs Sofa, Tee, eine kuschelige Decke, ein oder zwei Hunde und ein guter Film. Oder auch ein schlechter, denn Enki will immer Bolt schauen. Und dazu Maronen als Snack für alle. Für mich ein perfekter Sonntagabend im Herbst – auch wenn ich wieder Bolt sehen muss.

2. Blättermeer

Waldspaziergänge machen im Herbst besonderen Spaß. Überall leuchtet es in Rot und Orange. Am Boden, an den Bäumen und die Luft ist besonders.

Wir freuen uns darauf, zu dritt durch das Blättermeer zu toben. Und ein größerer Haufen bietet sich quasi an, um Leckerchen darin zu verstecken. Ein perfekter Spaziergang für alle!

3 Dinge, die du mit deinem Hund im Herbst unbedingt machen solltest. Kürbisse, Blättermeer und Lagerfeuer!

3. Lagefeuerromantik

Im Sommer haben wir im Garten viele Mücken und flüchten meist schon sehr früh nach drinnen. Aber im Herbst nutzen wir unsere Terrasse abends mit Vorliebe. Dick eingepackt vor einem kleinen Lagerfeuer in einer Feuerschale. Einen heißen Kakao in der Hand hören wir den Tieren zu und schauen in die Sterne. Ich habe jedes Mal das Gefühl, dass so ein gemeinsamer Lagerfeuerabend auch die Bindung zu den Hunden noch mal weiter stärkt. Wir rücken zusammen und sind gemeinsam mit allen Sinnen im dunkel gewordenen Garten.

Und für mich, ganz ohne Hunde, gibt es noch ein paar Dinge, die den Herbst perfekt machen. Ich liebe den Lagenlook und fange direkt wieder an, mehrere Schichten zu tragen. Endlich gehen auch wieder Stiefel, mein allerliebstes Schuhwerk. Außerdem mache ich in jedem Herbst einen Serienmarathon und schaue mir meine all-time favourite Lieblingsserien wieder an. Meist ist das entweder Gilmore Girls (und schon freue ich mich auch auf den Winter und rieche Schnee) oder Downton Abbey. Uuuund, nicht zu vergessen, die American Football Season startet – und zwar genau morgen! Besser kann Herbst doch nicht mehr werden, oder?

Übrigens habe ich schon mal darüber geschrieben, wie du im Herbst deinen Hund auf die kalte Jahreszeit vorbereiten kannst. Neugierig? Wellness für deinen Hund im Herbst


Nichts verpassen? Dann komme in unser Newsletter-Rudel!


Sharing is caring ❤ Wir freuen uns, wenn Du den Beitrag weiterverbreitest.

7 Comments

  • Oooooh,

    wir sind Herbstfans, ganz eindeutig! <3
    Oder öhm… – man soll ja nicht immer alles auf seinen Hund projizieren – ich bin Herbstfan. Wollie weiß noch gar nicht, was Herbst eigentlich ist. Findet die Aussicht auf Futter, Couch und Kuscheldecke aber wunderbar.

    Liebe vorfreudige Grüße,
    Mara

  • Da kommt bei mir auch schon Vorfreude auf den Herbst auf. Die Streuobstwiesen sind im Herbst natürlich herrlich und wir kommen auf unseren Spaziergängen vor lauter Naschen an Äpfeln, Pflaumen, Birnen und Walnüssen kaum vorwärts. Apfelmus habe ich schon gekocht, morgen gibt es Apfelbrot. Und etwas mit Kürbis möchte ich auch unbedingt noch machen. Hm, irgendwie scheint bei uns der Herbst hauptsächlich aus Essen zu bestehen. 🙂

    Herzliche Grüße,
    Nora

    • Haha, das stimmt. Die Kategorie Essen hat bei mir auch ein leichtes Übergewicht im Artikel.
      Aber es gibt ja wirklich so wunderbare Früchte im Herbst.
      Da fällt mir ein, ich muss langsam mal anfangen Walnüsse zu sammeln, bevor Hunde und Eichhörnchen mir alles weggefuttert haben. 😉

      Herzliche Grüße
      Stephie

  • Dieser Beitrag lest sich so schön, da bin ich automatisch in Herbststimmung! Jetzt such ich mir als allererstes ein Apfelkuchen-Rezept und versuche herauszufinden wie man Maroni selber „braten“ kann. Hört sich an, als wärst du ein riesiges Talent in der Küche! 😉

    Danke für die tolle Einstimmung und einen schönen Herbst!

    Kerstin von Flummi’s Diary

Leave a Comment