Hundefotografie

Sonnig mit Aussicht auf Kekse

Leckerchen fangen Fotos_titel

Kennst Du diese wunderbaren Bilder von Hunden, die gerade ein Leckerchen fangen?

Vor zwei Jahren hat Nicole von Moe & Me dazu eine Blogparade mit dem Titel „Flieg Leckerchen, flieg“ veranstaltet. Ich habe mich mit viel Freude und meinem fotografisch schlechten iPhone daran beteiligt. Der Blogbeitrag dazu ist im Laufe des Blogumzugs leider unter die Räder gekommen. Aber wenn Du mal schauen willst, das waren die traurigen Ergebnisse.

Fang das Leckerchen

Als Monika von Genki Bulldog und ich die Monatsthemen für unsere Fotografiegruppe bei Facebook planten, kam uns diese Blogparade wieder in den Sinn und es war an der Zeit, das Ganze noch mal aufleben zu lassen. Inzwischen mit einer echten Kamera bewaffnet sollte es nun schicke Bilder geben. Aber so ganz wollte das immer noch nicht gelingen. Ich bin sowieso schon eine schlechte Werferin. Dann aber noch fokussieren und abdrücken? Das war nichts. Hier ein paar unserer Versuche im heimischen Garten.

Sonnig mit Aussicht auf Keksen

Da geht noch mehr, dachte ich mir. Ich brauche nur einen guten Helfer. Und so traf ich mich mit zwei Freundinnen und insgesamt vier hungrigen Aussies an unserem Lieblingssee. Eine hat geworfen und die Meute gebändigt, zwei haben fotografiert. Und hier ist mein absoluter Favorit für das Monatsmotto entstanden.

Luna bei der neuen olympischen Disziplin des Keks-Hochsprungs

 

Natürlich sind noch eine Unmenge anderer toller Fotos entstanden. Die Hunde hatten richtig Spaß und sind erschöpft und kugelrund nach Hause getrabt. Ich glaube alle vier wünschen, dass wir das Motto bald wiederholen.

 

Outtakes

Am besten sind ja häufig die Outtakes. 😉 Mein absoluter Favorit ist Luna, die der Verzweiflung nahe ist, weil zwei Leckerchen geworfen wurden und sie nicht weiß, nach welchem sie schnappen soll. Eins hat sie dann noch erwischt, das zweite ging an den von links kommenden braunen Landhai Mitch.

Sharing is caring ❤ Wir freuen uns, wenn Du den Beitrag weiterverbreitest.

4 Comments

Leave a Comment