The Pell-Mell Pack
Gesundheit Hund

Physioübungen für den Enkman (Anzeige)

Physiotherapie für Hunde ist für mich ein spannendes Feld. Ich kenne mich da mehr beim Menschen aus, bin selbst Osteopathin. Aber wie bei uns Menschen auch scheint es in der Physiotherapie für Hunde viele verschiedene Ansätze und Richtungen zu geben. Viele Physiotherapeuten bieten vor Ort in einer Praxis Bewegungstherapien oder Massagen an. Gerade bei Tieren mit schwereren Erkrankungen ist das sicher sinnvoll, aber für eine generelle Fitness oder eine Gesunderhaltung freue ich mich immer über Menschen, die mir helfen meinen Hund selbst zu unterstützen.

Ein Zufallsbefund beim Tierarzt

Anfang dieses Jahres habe ich Enki bei unserer Tierärztin gründlich durchchecken lassen. Ich hatte Sorge, dass er möglicherweise krank sei. Ist er nicht, aber dazu an anderer Stelle mehr.

Ein Zufallsbefund war, dass seine autochthone Rückenmuskulatur nicht stark ausgeprägt ist. Meine Tierärztin hat als Sprechstundenhilfe eine Masseurin, die ihn durchcheckte und überrascht äußerte, dass er eine tiefe Rückenmuskulatur wie ein alter Mann hätte. Und wir sollten uns doch mal etwas überlegen, wie wir die bei Enki aufbauen können. Das hat mich schon sehr gewundert und auch ein wenig erschreckt. Denn seit einem guten halben Jahr waren wir schon im Canciross aktiv und gerade die Rückenmuskulatur ist da wichtig.

Schäferhund Mix Physiotherapie Susanne Steffen

Hilfe musste her

Ich brauchte also Hilfe und wie so oft wendete ich mich an Susanne von Stressless Dogs. Susanne kenne und schätze ich schon seit ein paar Jahren. Sie ist wirklich unglaublich, weil sie nahezu alles, was man an Unterstützung für seinen Hund brauchen könnte, in einer Person vereint.

Stressless Dogs

Kennengelernt habe ich sie als Hundetrainerin. Damals noch mit dem total irren Enki, der draußen für alles ein Auge hatte, nur für mich nicht. Ziemlich schnell hat sie den springenden Punkt bei Enki erkannt, er musste draußen alles unter Kontrolle haben. Ich da hinten am Ende der Leine war ja sowieso da. Aber das Umfeld war als ehemaliger Straßenhund überlebenswichtig. Ein Thema, das uns auch heute noch beschäftigt. Aber auch dazu gibt es in nächster Zeit noch mal ein Update.

Danach hat sie mich und Luna als Fitnesscoach für Mensch und Hund zum Schwitzen gebracht, ist mit uns die ersten Meter gelaufen und hat uns gezeigt, wie wunderbar man Spaziergänge als natürliches Fitnesscenter benutzen kann. Nun sollte sie als Hundephysiotherapeutin zu uns kommen. Und wem das nicht reicht, Susanne ist auch noch Ernährungsberaterin für Hunde. Und zwar die Sorte, die nicht vehement eine Ernährungsform propagiert, sondern schaut, was für den Hund gut und für das Frauchen auch umsetzbar ist.

Eines kommt bei Susanne immer zum Tragen. Durch die Vielzahl ihrer Ausbildungen und noch weit längeren Liste an Fortbildungen schaut sie nie nur aus einer Ecke auf ein Problem, sondern betrachtet es immer ganzheitlich. Deshalb kommt sie auch immer zu einem nach Hause, um möglichen Problemen im Umfeld vor Ort auf die Spur zu kommen. Mit welchen Sorgen auch immer man an Susanne herantritt, sie wird sich Zeit nehmen. Das ist gewiss.

Schäferhund Mix Physiotherapie Susanne Steffen

Übungen für Enki

Ich rief sie also an und berichtete von Enki. Und spontan konnten wir einen Termin finden, an dem sie sich Enki ansah. Susanne kam, lernte gleich das frisch eingezogene Kleinteil kennen und musste in Enkis enttäuschte Augen schauen. Zu so einem „Geschäftstermin“ war sie nämlich ohne ihre Windhündin TooSi angereist, eine von Enkis großen Lieben.

Wir saßen gemeinsam auf dem Boden und während sie mir zuhörte und Kanes Knutscher abwehrte, sah sie Enki mit Argusaugen zu. Keine Bewegung blieb unbemerkt. Sie schaute sich noch sein Gangbild an und untersuchte ihn dann, was er eher als eine Mischung aus Spiel und Massage empfand. Anschließend zeigte sie uns einige einfache Übungen mit Hilfsmitteln, die ich passenderweise sogar schon im Haus hatte. Mit diesen Übungen konnte ich seine Rückenmuskulatur und seine Hüfte stärken.

So fand mein Ikea Käsebrett auf einem Drehteller endlich eine neue Aufgabe und mein Sitzkissen wurde zu Gunsten von Enki zum Balancekissen für seine Übungen. Ein zweites zog später noch ein, damit wir Vorder- und Hinterläufe gleichzeitig stärken können. Er läuft jetzt wie ein Pferd Cavaletti über große Äste, setzt und legt sich nicht nur als Gehorsamsübungen, sondern ganz langsam als Training für die Muskulatur und nach jedem Lauf gibt es eine schöne Massage mit ein paar Mobilisationseinheiten. Hund müsste man sein!

Und Susanne wäre nicht Susanne, wenn ich nicht auch noch ein paar tolle Tipps für Nahrungsergänzung mitbekommen hätte.

Alles in allem sah Enki jedoch gut aus, unserem gemeinsamen Laufen stand Nichts im Wege. Im Gegenteil es wäre sogar gut für ihn.

Ein paar Tage nach dem Termin erhielt ich eine zauberhafte E-Mail, in der sie alle Tipps noch mal zusammenfasste und Empfehlungen mit Videos zum noch mal ansehen gab. Auch Tipps und Links zu den besprochenen Nahrungsergänzungen fehlten nicht.

Schäferhund Mix Physiotherapie Susanne Steffen

Fazit nach 3 Monaten

3 Monate ist das Treffen nun her und wir haben die Übungen fleißig jede Woche gemacht. Enki sieht man das deutlich an. Für mich fühlbar ist die Rückenmuskulatur stärker geworden. Er hat ein sehr viel besseres Gefühl für Balance und seine Hüftmuskeln werden sowieso von Woche zu Woche stärker. Inzwischen hat er einen Hintern, bei dem Beyoncé vor Neid erblassen würde.

Es ist so schön, mit Susanne einen verlässlichen Partner an seiner Seite zu wissen. Und wer auch immer in Hamburg oder im Umland Sorgen mit seinem Hund hat, dem lege ich Susanne mit ihren Stressless Dogs ans Herz.

Egal ob als Hundetrainerin für die normalen oder besonderen Fe(ä)lle, als Fitnesscoach für Spaß in der Natur, als Physiotherapeutin für die kleinen und großen Wehwehchen oder als Ernährungsberaterin, denn Gesundheit fängt schon im Napf an. Es sollte mehr Menschen geben, die Probleme aus so vielen Perspektiven betrachten.


Dieser Artikel ist Werbung, ja. Aber er ist Werbung aus Überzeugung!
Susanne, ich bin so froh dich kennengelernt zu haben! Dankeschön für alles und auf hoffentlich noch viele gemeinsame Spaziergänge oder auch Läufe mit unseren Rabauken.

Sharing is caring ❤ Wir freuen uns, wenn Du den Beitrag weiterverbreitest.

You Might Also Like...

No Comments

    Leave a Reply