Hundeblogs – unsere 15 Lieblinge

Vorsicht, bissiger Hund - Aggressionsverhalten (4)

Die besten Hundeblogs

Was macht denn nun einen richtig guten Hundeblog aus? Tja, das kann ich Dir so genau gar nicht beantworten. Ich kann Dir nur sagen, was für mich die besten Hundeblogs auszeichnet. Ich selbst lese Hundeblogs seit Jahren und gehöre nun seit 2 Jahren dazu. Da lese ich quasi „berufsbedingt“ sehr viele Artikel zum Thema Hund.

Es gibt unheimlich viele verschiedene Blogs. Der Hundeblog, der über den Alltag mit seinem Liebling berichtet und der, der immer ewig recherchiert und sachliche fundierte Artikel liefert. Der Hundeblog, der sich auf ein bestimmtes Thema spezialisert hat und der, der quasi zu allem etwas schreibt. So lange die Blogs sprachlich gut sind und Fakten, wenn sie denn verwendet werden, gut recherchiert wurden, ist mir die Nische eigentlich egal. Ich habe dann immer Freude daran.

Daher hier unsere ultimative Listen der 15 besten Hundeblogs, die wir gerne lesen. Und natürlich eine kurze Erklärung, was diesen Blog für uns so besonders macht.
Und ja, es war gar nicht so leicht, sich auf nur fünfzehn Hundeblogs zu beschränken. Eigentlich könnte ich diese Liste ewig fortführen.

Aram & Abra

Mara hat nicht nur mein Logo entworfen und ist eine tolle Künstlerin, sie schreibt auch auf ihrem Blog Aram & Abra über Hunde, Kunst und humorvolle Artikel. Zurzeit schreibt sie allerdings noch häufiger genauso tolle Artikel über Hundesport auf Hundsport Nubi.

Behütet und Geliebt

Lizzy kennst Du vielleicht mit ihren beiden Aussies Emmely und Hazel als Indianermädchen und Wildfang. Durch die Vergrößerung um Eriks Bearded Collie Colani wurde daraus Behütet & Geliebt. Hier schreibt Lizzy über Turnierhundesport und ihren Alltag mit Hütetieren.

Buddy Schreibt

Kerstin schreibt über ihr Leben mit Buddy und Amber. Immer wieder sehr nachdenklich, gerade was Erziehungsmethoden und die Work-Life-Balance mit Hund angeht. Deshalb schaue ich gerne bei Buddy Schreibt vorbei und lasse mich immer wieder zum Nachdenken bringen.

Dreipunktecharlie

Ja, was wäre so eine Liste ohne Sandra und Charlie (sorry, und natürlich auch Lis). Charlie ist Enkis bester Freund und wir versuchen trotz der vielen Kilometer zwischen uns, uns mehrmals im Jahr zu treffen. Aber das hat natürlich nichts mit ihrem Blog und Dir zu tun. Auf Dreipunktecharlie schreibt Sandra über das Leben mit Charlie, der an PRA erkrankte und erblindete und mit Lis, die inzwischen eine alte Dame und taub ist. Ich liebe ihren Schreibstil und ich liebe ihren unaufgeregten Umgang mit ihren Hunden, der den beiden ein ganz entspanntes normales Hundeleben ermöglicht.

Doggy Fitness

Martinas Blog ist etwas besonderes. Sie ist Hundephysiotherapeutin und hat es erfolgreich geschafft, das in die digitale Welt zu übertragen. Du kannst sie Physiotherapeutin buchen, einen ihrer Kurse machen oder ihr Buch kaufen. Aber alleine durch Lesen ihres Blogs kannst du schon so unglaublich viel über Physiotherapie und Hundegesundheit lernen, dass ich keinen ihrer Artikel verpasse.

Die 15 besten Hundeblogs

Fluffology

Anna schreibt Artikel zum Thema Hund und Wissenschaft. Immer informativ und immer sehr gut recherchiert. Sie setzt sich auf Fluffology kritisch mit Themen auseinander und liefert einen Überblick über aktuelle Studien.

Genki Bulldog

Monika erzählt auf Genki Bulldog aus dem Leben mit ihren französischen Bulldoggen. Aber vor allem liefert sie zauberhafte DIYs und extrem leckere Rezepte. Meine beiden Chaoten können nicht genug von ihren Rezepten bekommen. Hinzu kommt, dass ich Monikas Art der Hundefotografie liebe.

Hundebloghaus

Dani und ihre Setterjungs Watson & Finlay liefern auf Hundebloghaus richtig schöne DIY Ideen und Inspirationen. Ein Stück weit ist es sozusagen der Home & Living Blog unter den Hundeblogs. Aber lass Dich nicht täuschen, Dani hat noch eine andere Seite. So engagiert sie sich inzwischen immer mehr gegen Qualzuchten, aufdass wir hoffentlich in nicht all zu ferner Zukunft keine leidenden Hunde mehr haben – nur weil wir Besitzer es so niedlich finden.

Les Wauz

Rebecca berichtet mit ihrer Pixie über aktuelle Themen und Produkte – und recherchiert jedes Mal das Internet rauf und runter. Für ihre Artikel auf Les Wauz braucht man immer einen großen Becher Kaffe – und ist nachher bei weitem schlauer.

Lumpi4

Katharina von der Leyen ist eine meiner liebsten Hundebuchautorinnen. Und Du findest hier auch Rezensionen zu ihren Büchern. Auf ihrem Blog Lumpi4 schreibt sie unglaublich inspirierende Artikel zum Leben mit Hund und Hundeerziehung.

Die besten Hundeblogs

miDoggy

Julia hat mit miDoggy nicht nur einen Blog, sondern gleich eine ganze Community für Hundeliebhaber und Hundeblogger geschaffen. Wenn du also regelmäßig die besten Artikel verschiedener Hundeblogger finden willst, führt absolut kein Weg an miDoggy vorbei.

Moe & Me

Nicole und Moe – gibt es jemand, der sie nicht kennt? Ich glaube, Moe & Me ist einer der dienstältesten Hundeblogs da draußen. Ich habe ihn schon lange vor meinem eigenen Start in die Blogosphäre gelesen und daran hat sich nichts geändert. Berichte aus dem Leben mit Moe, aktuell über ihre große Reise oder auch Nicoles Produkttests. Allen Artikel ist Nicoles unverkennbarer Stil, immer mit einem Augenzwinkern, gemein und ich lese sie wirklich gerne.

NoMro

Normen ist Hundetrainer für die schweren Jungs und Mädels. Die, die verhaltensoriginell sind und bereits gebissen haben. Auf seinem Blog NoMro schreibt er über Hundetraining, Tierschutz und aktuelle Themen. Mit wunderbar schwarzem Humor und einer Ehrlichkeit, die sonst selten zu finden ist.

Pudelwohl, Berlin

Inga mit dem Pudelchen Nico. Die zwei sind zum Verlieben. Auf ihrem Blog Pudelwohl, Berlin schreibt Inga zu den Themen Leben mit Hund in unserer Hauptstadt, Tierschutz und stellt immer wieder kleine Unternehmen und Manufakturen und die kreativen Geister dahinter vor.

Schätersky

Nora schreibt auf ihrem Blog Schätersky über das Zusammenleben mit Kalle, wie sie ihn bezeichnet ihr Angsthund, Muthund, Seelenhund. Kalle kommt aus dem Tierschutz und die beiden haben eine lange Reise hinter sich. Sie erzählt von ihren Erlebnissen, über erprobte und verworfene Methoden und den Alltag mit zwei Hunden. Die brave Mia gehört nämlich auch noch zum Rudel.

Die besten Hundeblogs

Das waren Sie, meine liebsten 15 Hundeblogs. Wen habe ich vergessen? Welchen Blog liest Du besonders gerne? Ich freue auf Deine Leseempfehlungen.

Und am Ende, der allerbeste Hundeblog sind natürlich wir, oder? 😉