Menu
Gesunder Hund

Von Zipperlein bis Schmerz – Arthrose beim Hund

HD und Arthrose beim Hund -- diese Mittel und Kräuter helfen | thepellmellpack.de

In diesem Artikel erzähle ich Dir ein wenig über Behandlungsmöglichkeiten von Arthrose beim Hund. Dabei konzentriere ich mich auf das, was ich gut kann: Nahrugsergänzung, Homöopathie und Kräuter, die deinem Hund das Leben erleichtern.

Hier habe ich von Paulas Unfall berichtet. Infolge musste ihr mit nur 6 Monaten ein Oberschenkelkopf entfernt werden, sodass sie nur ein Hüftgelenk hat und das andere Bein durch Bänder und Muskeln hält. Dieses Bein ist nach der OP etwas kürzer als das andere. Sie war daher von klein auf so zu behandeln wie ein Hund mit HD (Hüftgelenksdysplasie). Wir mussten damit rechnen, dass sie im gesunden Hüftgelenk durch die Überlastung Arthrose entwickeln würde.

Du und ich – Pfote in Hand mit Paula

Durch den Schock des Unfalls hat Paula nicht nur von heute auf morgen ein paar graue Haare bekommen, auch die Wachstumsfuge in der Elle eines Vorderlaufs hat sich frühzeitig geschlossen. Da die Speiche jedoch weiterwuchs, verdrehte sich die Pfote und Paula lief schief. Mit einer weiteren OP wurde die Elle gebrochen und auf Abstand wieder genagelt. Nun konnte sie zwar wieder einigermaßen laufen, aber auch die Gelenke dieses Vorderlaufs waren prädestiniert für Arthrose.

HD und Arthrose beim Hund -- diese Mittel und Kräuter helfen | thepellmellpack.de

Paula mit sechs Jahren

Das war vor 13 Jahren und inzwischen hat Paula in diesen Gelenken tatsächlich Arthrose entwickelt. Sie läuft langsam und keine langen Strecken mehr, aber sie läuft noch. Und bis heute hatte sie ein schönes Leben voller Bewegung. Da ich in der letzten Zeit häufiger auf Paula angesprochen wurde und viele interessiert, was wir mit ihr gemacht haben, stelle ich Dir heute mal unsere persönliche Therapieliste zusammen. Paula hat das alles mehr oder weniger gut geholfen. Ich bin allerdings keine Tierärztin und kann Dir nicht sagen, ob das auch bei deinem Hund helfen wird.

Nahrungsergänzung bei HD & Arthrose

Von Beginn an habe ich versucht, Paula möglichst hochwertig zu ernähren. Gerade an ihrem Gangbild konnte ich recht schnell sehen, ob ein Futter nur teuer oder auch gut war. Ich achte darauf, dass Paula immer etwas Untergewicht hat, um die Gelenke nicht noch zusätzlich zu belasten. Vor knapp zwei Jahren habe ich auf Rohfütterung umgestellt und ich denke, das bekommt ihr sehr gut.

Natural Rearing von Juliette de Baïracli Levy

Außerdem hat sie noch verschiedene Mittelchen über das Futter bekommen, die für Arthrose beim Hund geeignet sind. Damit haben wir direkt angefangen als sie zu uns kam.

An Ölen bekommt sie Lachsöl, häufig abgewechselt mit Kokosnussöl. Beides ist für seine entzündungshemmende Wirkung bekannt.

Grünlippmuschel, ebenfalls entzündungshemmend und hilfreich beim Knorpelaufbau, bekommt sie fast immer über das Futter. Wenn eine Dose leer ist, pausiere ich ein bis zwei Monate, damit es über die Jahre nicht zu einem Gewöhnungseffekt kommt.

HD und Arthrose beim Hund -- diese Mittel und Kräuter helfen | thepellmellpack.de

Paula genießt die Sonne

Teufelskralle, die entzündungshemmend und schmerzstillend wirkt, bekommt sie als Kur, bei uns jeden Herbst und jedes Frühjahr. Allerdings steigert Teufelskralle auch den Appetit und für einen Labrador, der sowieso gefühlt immer zu wenig bekommt, ist das sehr schwer zu ertragen. Diese Kur habe ich häufig mit Methylsulfonylmethan (MSM) ergänzt, das ebenfalls entzündungshemmend und knorpelaufbauend wirkt.

Pflanzliche schmerzhemmende Präparate wie zum Beispiel Ingwer hat sie nicht gut vertragen. Die sind ihr schnell auf den Magen geschlagen. Deshalb habe ich auch recht früh auf Kombipräparate verzichtet und Einzelmittel gegeben. Das sollte allerdings eher die Ausnahme sein, die meisten Hunde vertragen Ingwer wohl sehr gut.

Bei Arthrose sollte außerdem auf eine gute Versorgung mit B-Vitaminen, Vitamin C und Selen geachtet werden. Bei uns gibt es das in Form von Bierhefetabletten, Hagebuttenpulver und gemahlenen Nüssen. Alles nicht täglich, aber schon mehrmals die Woche.

Seit ein paar Jahren kommt immer mehr die Behandlung mit Kollagen Hydrolysat für Arthrose beim Hund auf. Wir haben jetzt begonnen, Paula und Enki das zu geben und damit sehr gute Erfahrungen gemacht. Wir können es langfristig geben und die Beweglichkeit verbessert sich noch weiter. Aber Achtung, gerade in den ersten Wochen kommt es vermehrt zu Blähungen. Besuch der Familie solltest Du also etwas verschieben.

Die Kategorie der Nahrungsergänzung finde ich persönlich am schwierigsten, weil es ein Versuch der Prophylaxe ist. Ob nun vor Erkrankung oder vor Fortschreiten der Erkrankung. Wenn man vorher nicht gerade gar nichts gemacht hat, wird man in den seltensten Fällen eine deutliche Verbesserung sehen. Ein Sieg ist hier: Keine Verschlechterung. Und das lässt sich für uns kaum beurteilen. Das machte für mich das Durchhalten schwierig. Die auf Dauer doch teuren Mittel nicht absetzen, weil das ja gar nichts bringt. Nach 12 Jahren kann ich rückblickend sagen, dass diese Nahrungsergänzungsmittel wohl viel gebracht haben, hatte Paula doch sehr schlechte Prognosen alt zu werden.

Kombipräparate oder Einzelmittel?

Ich setze bei den Nahrungsergänzungsmitteln nur Einzelpräparate ein. Ich suche mir das Mittel für das Gelenk aus, zum Beispiel Teufelskralle oder Grünlippmuschel, und gebe dann zusätzlich Vitamin C in Form von gemahlenen Hagebuttenschalen, B-Vitamine und Selen (jeweils Tabletten aus der Drogerie) Meist steht die Dosis auf der Verpackung oder du findest sie im Internet. Bei Präparaten für den Menschen rechne ich nach Kilogramm runter oder gebe die Menge, die für ein Kind empfohlen ist.
Wenn du dir unsicher bist, kann ein erfahrener Tierheilpraktiker helfen.
Du kannst auch Kombipräparate kaufen, aber meiner Beobachtung nach hilft viel nicht immer viel. Da sind dann ganz unterschiedlich Mittel drin und die insgesamt alle durch die Menge zu niedrig dosiert sind. Es ist ein wenig, wie grob mit der Gießkanne gießen.
Ähnlich schlechte Erfahrungen hat auch Nicole bei ihrem Hund Moe mit solchen Fertigpräparaten gemacht. Hier findest du ihren Bericht:  Im Dschungel der Nahrungsergänzungsmittel

Homöopathische Schmerztherapie bei Arthrose

Bis zu diesem Jahr sind wir weitestgehend ohne „echte“ Schmerzmittel ausgekommen.

Für Paula habe ich zwei homöopathische Einzelmittel immer da: Arnika in der D12 bei Überlastung. Wenn der schwarze Wirbelwind mal wieder nicht genug bekommen konnte.

Rhus tox in der C 200 wenn das abendliche Aufstehen aus dem Körbchen mal wieder sehr schwer fiel. Der Anlaufschmerz mit Besserung nach Bewegung ist sehr charakteristisch für Rhus tox und auch für Paula.

Seit circa ihrem achten Lebensjahr hat Paula ein bis zwei Schübe im Jahr. Am Anfang hat sie während der Schübe Zeel der Firma Heel bekommen. So lange der Schub anhielt plus eine zusätzliche Woche habe ich die Tabletten gegeben. Aber so ganz passte das Mittel nicht. Es nahm die Spitze, verkürzte den Schub jedoch nicht. Eine Verkürzung der schmerzhaften Zeit und eine bessere Beweglichkeit während dieser Phase erreichte bei uns Araniforce T der Firma Weber und Weber. Hier musst Du probieren, was deinem Hund gut hilft. Und denk auch daran, dass sich das im Laufe seines Hundelebens wieder ändern kann.

Schmerzmittel

Wenn es ihr richtig schlecht ging, bekam sie am Anfang Petadolex von mir. Ein pflanzliches Schmerzmittel, das meinem Mann und mir auch häufig hilft. Es ist vom Hersteller nicht für Arthrose beim Hund gedacht, enthält für den Hund aber keine schädlichen Substanzen.

Aber recht bald schwenkte ich um und habe immer Schmerzmittel im Haus. Zuerst Metacam, heute Previcox. Alle paar Jahre hatte sie mal Anfälle, wo sie vor Schmerzen wimmerte. Sie bekam dann sofort hochdosiert Schmerzmittel für ein paar Tage, um den Kreislauf einmal zu durchbrechen. Dieses Jahr hat sie häufiger Schmerzen und sie bekommt häufiger ihr Schmerzmittel. Mit den zusätzlichen Gebrechen des Alters möchte ich ihr so viel Schmerzfreiheit wie möglich gönnen. Trotzdem geben wir das Mittel nicht stupide als Dauermedikation, sondern nach Bedarf. Und zurzeit kommt sie schon wieder drei Wochen wunderbar ohne ein Mittel aus.

Wenn es jedoch irgendwann gar nicht mehr geht, darf sie gerne auch täglich den rosa Elefanten beim Fliegen zusehen.

HD und Arthrose beim Hund -- diese Mittel und Kräuter helfen | thepellmellpack.de

Mit inzwischen 14 Jahren gibt es häufiger Schmerzmittel

Bewegung, Massagen und Physiotherapie

Wir haben immer darauf geachtet, dass Paula sich viel bewegt. Gerade lange Spaziergänge und Schwimmen waren toll für sie. Sprünge und wildes Tollen mussten wir nicht einschränken, sie hat selbst gemerkt, dass das zu viel ist. Auch Übungen mit isometrischer Muskelspannung sind gut für sie. Gerade in der letzten Zeit, wo es mit dem Laufen nicht mehr so gut klappt.

Im Winter und nach vermehrter Beanspruchungen genießt sie Massagen und Rotlicht (außer im Schub, da natürlich nicht, da es die Entzündung fördern könnte). Sie liegt dann auch gerne in der Nähe des Ofens, am liebsten auf Schaffellen und nicht auf irgendwelchen Gesundheits-Chichi-Betten.

Paula hatte Glück, dass ich Osteopathin bin. Ich habe mir viele Bücher angeschafft, um vom Zwei- auf meinen Vierbeiner übertragen zu können und gerade nach einem Schub hat sie Behandlungen immer besonders nötig. Daher würde ich Dir empfehlen, mit einem Osteopathen oder einem Physiotherapeuten zusammenzuarbeiten.

Das ist in Kurzfassung unser Behandlungsschema für Paula der letzten Jahre.

Nun kommt Enki, der ähnlich wie Paula eine kaputte Hüfte hat und vermutlich auch Arthrose bekommen wird. Wir werden ihn im Prinzip wie Paula behandeln. Mit bisher einem Unterschied: Enki hat bereits jetzt schon Goldimplantate bekommen. Üblicherweise setzt man die zur Schmerzminderung, wir haben uns jedoch mit unserer Tierärztin entschieden, sie prophylaktisch zu setzen. Der Unterschied in den Bewegungsabläufen ist enorm. Enki läuft seitdem absolut rund und belastet beide Hinterläufe gleichmäßig. Daher empfinde ich das jetzt schon als Erfolg.

HD und Arthrose beim Hund -- diese Mittel und Kräuter helfen | thepellmellpack.de

Freie & unbeschwerte Beweglichkeit für Enki

Wir haben viel probiert, auch weit mehr, als hier Platz findet. Wenn Du Fragen hast, kannst Du Dich gerne bei mir melden. Ich verspreche Dir nicht, dass ich eine Antwort habe, aber ich denke gerne mit Dir darüber nach.

Wenn Du gute Erfahrungen mit einem hier nicht genannten Mittel oder einer Therapie gemacht hast, schreibe es gerne in die Kommentare. So lange es keine Werbung ist, freue ich mich sehr über Ergänzungen.

Goldimplantate beim Hund mit HD


[mc4wp_form id=“9025″]

About Author

Bloggerin mit einem Faible für Fotographie.