Über uns

Bild von Tim | vollerbilder.de

Hej!

Herzlich willkommen. Schön, dass du deinen Weg hierher gefunden hast.

Ich bin Stephie, geborene Hamburgerin und lebe mit meinem Lieblingsmann und meinen zwei Hunden Enki und Luna in Schleswig-Holstein. Seit 2016 begleiten die beiden uns. Und auch wenn sie nicht unsere ersten Hunde sind, sind sie doch der Anlass für diesen Blog, der seit Juli 2016 in dieser Form mein Leben bereichert.

Ich bin nicht nur Wissenschaftscoach, sondern auch Heilpraktikerin. Und so begann alles als Sammlung naturheilkundlicher Behandlungsansätze für Hunde. Mit den beiden Chaoten in meinem Leben wurde es jedoch so viel mehr und die Behandlungsansätze traten erst in den Hintergrund und verschwanden dann ganz. Wir wurde klar, dass zu viel Grundwissen nötig ist, um diese so unreflektiert ins weltweite Netz zu stellen.

Inzwischen findest Du hier immer noch viele Artikel zur Gesundheit von Hunden, jedoch mit mehr Informationen aufgepeppt. Außerdem schreibe ich über Erziehungs-, Trainings- und Auslastungsideen. Da ich meine Hunde nach den Grundsätzen des Natural Rearing roh füttere, erzähle ich Dir auch häufig, wie du das Futter deines Hundes aufpeppen kannst. Und das Schöne, es geht auch wunderbar mit Trocken- oder Dosenfutter.

Falls Du über eine Kooperation mit uns nachdenkst und hier etwas mehr über uns erfahren möchtest, schau bitte auch auf unserer Seite für Kooperationen vorbei.

Enkidu

Aka Enki, The Marvelous Mr. Enkman, Dickmops, Mopsedick

Enki, ein Schäferhund-Mischling, wurde 2015 geboren. Vermutlich irgendwann im Juli oder August. Er hat mich gelehrt, dass gut Ding Weile haben will. Für meine Ungeduld bekannt, zwingt er mich jeden Tag aufs Neue, mich in Geduld zu üben. Zurzeit macht er eine gute Figur auf dem Hundeplatz und wir üben uns in Rally Obedience. Irgendwann wollen wir auch die Begleithundeprüfung angehen.

Das war Anfang 2017 noch nicht denkbar. Da haben er und ich uns mühsam durch Grundübungen gekämpft, bis der Durchbruch dank eines Buches meiner Lieblingsautorin Patricia McConnell kam. Ich bin so begeistert, dass ich Dir einen Dreiteiler zum Nach- und Mitmachen zusammengestellt habe. Manchmal holt er den Herdenschutzhund raus und ist besonders dickköpfig, meist benimmt er sich aber wie ein wahrer Schäferhund, der arbeiten und gefallen will. Ich musste nur einen Weg finden mit ihm zu kommunizieren.

Gesundheitlich geht es Enki zurzeit gut, auch wenn er als Welpe ein Problem für die Zukunft mitbekommen hat. Seine Hüfte wurde einseitig zertrümmert und dadurch bildete sich das Hüftdach nicht richtig aus. Er hat also quasi eine traumatische HD. Mit Nahrungsergänzung und Physiotherapie konnte er fast ohne Einschränkungen laufen und seit er seine Goldimplantate bekommen hat, merkt man eigentlich nichts mehr.

Einen Rückblick auf sein erstes Jahr bei uns findest Du hier: Ein Jahr Enkman

Luna

Der Derwisch tanzt

Aka dat Lünchen, Lunatic, Princicomtessa, Gremlin

Luna, ein Australian Shepherd, wurde im März 2011 geboren.

Sie stammt aus einer alten Arbeitslinie und das merkt man. Luna ist schnell, aufmerksam, arbeitswillig und hochintelligent. Aber neben dem Trieb zu arbeiten, ist sie auch in der Lage zu entspannen und genießt einen Abend neben uns auf der Couch. Zurzeit hat sie besonders viel Spaß an Hütespielen. Aber auch für Tricksen ist sie jederzeit zu haben.

Luna hat die größte Anzahl an Schnuten die ich je bei einem Hund gesehen habe. Lächeln, Gier, Verwunderung, Ekel, Neugier, Frust, Spaß, Ärger, … ihr Gesicht ist ein offenes Buch.

Sie ist eine begnadete Diebin – schnell und leise, immer effizient. Und wenn Enki sie wieder nass schleckt wird sie zum Gremlin und zeigt ihm, wer die Fellhosen an hat.

Den Rückblick auf Lunas erstes Jahr bei uns findest Du hier: Ein Jahr Luna

Wo du uns sonst noch findest

 


 

 

 

4 Comments

  • Pingback: Wir stellen vor: Oskar, the cat – The Pell-Mell Pack
  • Ein schöner Blog, wir haben zwei Hunde, eine kleine spanische Mischung und einen ganz tollen Tschechoslowakischen Wolfshund. Viel Glück Euch weiterhin! LG, Volker

    • Hallo lieber Volker,
      schön, dass es Dir gefällt. Das freut mich sehr.
      Und mit dem tschechoslowakischen Wolfhund habt ihr einen wunderschönen Hund, der optisch voll in meinem „Beuteschema“ liegt. Viel Freude mir den beiden.
      Herzliche Grüße
      Stephie

  • Pingback: Wir stellen vor: Oskar, the cat ⋆ The Pell-Mell Pack | Hunde Blog
Leave a Comment